Segelyacht SPIRIT

 

Die SPIRIT war die erste von uns eingesetzte Yacht der heute liebevoll genannten SPIRITs. Sie ist auch der Namensgeber unserer Marke und Philosophie "Sailing with SPIRIT". Bei der SPIRIT handelt es sich um eine Bavaria 44.  Sie ist ausgestattet mit allem, was das Seglerherz so begehrt.

Die SPIRIT verfügt über das vorgeschriebene staatliche Sicherheitszeugnis der Bundesrepublik Deutschland für das s.g. Fahrgebiet A. Dies bedeutet sie darf kommerziell weltweit betrieben werden. Dies dürfen nur sehr wenige Schiffe. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass die SPIRIT besonders hohe Sicherheitsstandards hat.

Alle zwei Jahre wird die SPIRIT der BG Verkehr, Abteilung Schiffssicherheit vorgeführt. Hierzu lassen wir einen zugelassenen Besichtiger "einfliegen", welcher die SPIRIT auf alle sicherheitsrelevanten Belange auf herz und Nieren überprüft. Dies ist sicherlich vergleichbar einer TÜV-Begutachtung eines KFZ .... nur viel, viel ausführlicher. Eine Besichtigung dauert ca. 4 Stunden.

Als Konsequenz daraus, besitzt die SPIRIT natürlich auch die zwingend erforderlichen Schiffsbesatzungszeugnisse für alle Fahrgebiete. Wir machen dies nicht nur, um die staatlich vorgeschriebenen Anforderungen zu erfüllen, sondern um unseren Gästen die höchstmögliche Sicherheit zu bieten. Hierzu überfüllen wir an vielen Stellen die Anfürderungen der BG Verkehr, Abteilung Schiffssicherheit (ehemals: SeeBG).

Da die SPIRIT auch über einen AIS-Transponder (auch als aktives AIS bezeichnet) verfügt, kann man Sie auch (meistens) im Internet verfolgen.

Hier nun einige technische Details und Bilder der SPIRIT:

 

Technische Daten:

Länge über alles:
Breite:
Tiefgang:
Segelfläche:
Motorleistung:
Kabinen:
Kojen:
13,95 m
4,25 m
1,95 m
107 qm
41 kW
4
8

         

 
 

 

layout2

   

Ausstattung:
Doppel-Radsteuerung
Rollfockanlage
Konventionelles gelattetes Groß
Lazyjack und Lazybag
Genua
Sprayhood
Bimini
Beiboot und Aussenborder
  
   
Sicherheit:

Rettungsinsel mit HAMAR-System
Vollautomatische Rettungswesten (275N)
Lifebelts mit Lifelines
Rettungskragen mit IOR-Boje
UKW-Funk mit DSC und ATIS
Notfunkgerät mit DSC und Notantenne
Radar Raymarine
Seenotfunkbake (EPIRB)
Search- & Rescue Transponder (SART)
Inmarsat Satelliten-Telefon
AIS Transponder
Radartransponder
Zugelassene Schallsignalanlage

Seenotsignalmittel (u.a. 12 Raketen!)
7 ABC-Feuerlöscher und 1 CO2-Löscher
Umfangreiche Medizinausstattung
TPA's - Thermal Protective Aid

  
   Riss der SPIRIT

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.